AMB - Kinderpatenschaften

Wir als FCM e.V. vermitteln ja schon seit vielen Jahren Patenschaften für Kinder und Familien in Brasilien und auf den Philippinen an Paten in Deutschland. Koordiniert wird dies in Brasilien alles von unserem langjährigen Partnerwerk, der AMB (Associação Menonita Beneficente). Ziel dieser Patenschaften ist es, diese bedürftigen Familien und Kinder mit dringend benötigten Lebensmitteln, Medikamenten etc. zu unterstützen und sie durch stetige Zuwendung aus ihrer oft prekären Lebenssituation herauszuholen. Doch ist der Bedarf nach dieser Hilfe sehr groß, und viele Kinder und Familien werden nicht zeitnah genug an Paten vermittelt. An dieser Stelle springt dann der FCM ein und übernimmt, bis ein Pate gefunden ist, die Patenschaft. Die Beiträge dafür werden von uns aus freien Mitteln finanziert – wie zum Beispiel aktuell im Fall der zweijährigen Isis Pupo und ihrer Mutter. Der Familienvater ist kürzlich verstorben, und die Mutter arbeitet tagsüber von 06:00 bis 16:00 Uhr in einem Abfallbetrieb, um den Lebensunterhalt sowie einen Kredit, der für die Sanierung des Hauses gedacht war, abbezahlen zu können – was mit ihrem geringen Gehalt aber eigentlich nicht zu schaffen ist. In ihrer Not hat sich die Mutter an die AMB gewandt, die uns dann über die Situation unterrichtet hat. Daher haben wir als FCM e.V. nun vorerst die Patenschaft übernommen, und finanzieren den Patenschaftsbetrag in Höhe von monatlich mindestens 35 € nun vorerst aus freien Spenden, bis sich eine Patin oder ein Pate für Isis gefunden hat. Sollten Sie dazu bereit sein, Isis und ihre Mutter zu unterstützen, können Sie uns gern eine E-Mail an frankenberg@fcmission.de schicken oder uns über das Patenschaftsformular auf unserer Internetseite kontaktieren, das Sie hier finden: Patenschaftsantrag

Zurück

Nachrichten

PARA - "Tierisch" viel zu tun

Im September kamen acht kleine Schweinchen zur Welt. Inzwischen sind sie schon gewachsen und stel...

Weiterlesen …

Neuigkeiten aus RENASCER

So ist´s ja besser zu zweien als allein; denn sie haben guten Lohn für ihre Mühe. Fällt einer...

Weiterlesen …

Mission geht weiter - Abschlusseminar

Nun ist es also so weit. Alle fünf Freiwilligen des FCM, die im Jahr 2016/17 einen Dienst auf de...

Weiterlesen …

O Mensageiro - Denis Hiebert berichtet

Der Wecker zeigt 4:30 Uhr an. Zeit, aufzustehen und sich für die geplante Reise nach Colônia No...

Weiterlesen …

PARA - Picknick der Selbsthilfegruppen

Letzten Samstag hatten wir unser alljährliches Picknick der Selbsthilfegruppen. Es nahmen fast a...

Weiterlesen …

Abschlussseminar für Freiwillige des FCM

Vom 07. September bis 09. September 2017 fand in Frankenberg das Abschlussseminar für 6 junge Me...

Weiterlesen …

Das Sommerfest 2017 - Treffpunkt "Lebenswert"

Auch in diesem Jahr öffneten der Treffpunkt „Lebenswert“ und die FCM-Kleiderkammer wieder ih...

Weiterlesen …

Sebastian Rentsch - der Neue stellt sich vor.

Mein Name ist Sebastian Rentsch, ich bin 25 Jahre alt, verheiratet und ab September darf ich erne...

Weiterlesen …

POCM - Update zu den Kinderbetten

Wie im letzten Newsletter (und auch in der neuen FCM-Zeitung) berichtet, werden bei unserem Partn...

Weiterlesen …