HHM - Alexas lebensrettende Operation

Alexa wurde uns über das Community-Programm empfohlen. Sie hatte eine riesige 23,5 cm große zystische Masse in ihrem Unterleib, die ihr das Leben schwermachte. Wegen der Pandemie war es sehr schwierig, ins Krankenhaus eingeliefert und behandelt zu werden. Sie hatten Angst, als Alexas Bauch weiterwuchs! Die Mama ist im 9. Monat schwanger und der Stress dieser Situation war wirklich zu viel für sie, sie brauchte dringend Hilfe. Laura May, unsere Remote-Sozialarbeiterin, fragte, ob wir Alexa in die CRU Baguio aufnehmen und die Operation hier durchführen lassen könnten! Wir haben Dr. Tecson, einen wunderbaren, spezialisierten Kinderchirurgen, um Rat gebeten. Er sagte, es würde eine schwierige Operation werden, aber er war bereit dazu, diese Herausforderung anzunehmen! Am Sonntag, 15. August, hat Alexa ihre Operation erfolgreich hinter sich gebracht und wir warten nun auf das Ergebnis der Biopsie.

Alexa weinte wochenlang, als sie zum ersten Mal in der CRU ankam. Das Personal und ihr Onkel waren erschöpft. Sie war einfach so gereizt und hatte ständig Schmerzen. Sie hatte Lungenentzündung und Parasiten in Hülle und Fülle sowie diese riesige Tumor-Masse, die auf etwa 3 Kilo geschätzt wurde. Sie war an einem neuen Ort, umgeben von unbekannten Gesichtern und sie war nicht glücklich. Sie können sich vorstellen, wie besonders dieses Bild für uns alle war. Doch nach einiger Zeit haben Marissa und das Team endlich ihr Herz erobert und ein wunderschönes Lächeln brach durch. Seitdem lächelt sie viel häufiger. Beten Sie für die schnelle Genesung dieser Kleinen und die Wiedervereinigung mit ihrer Familie.

Zurück

Nachrichten

PARA – Dezember und Weihnachten

Mit der ersten Ausgabe 2017 möchten wir Euch allen ein gesegnetes 2017 wünschen und an unseren ...

Weiterlesen …

FCM - Weihnachten In Frankenberg

Auch in diesem Jahr war der FCM zu Weihnachten für Bedürftige und Asylbewerber da. So gab es am...

Weiterlesen …

Julia und Leonie - Bericht von den Philippinen

Es sind jetzt schon fünf Wochen vergangen seitdem wir Deutschland verlassen haben. Trotz der ext...

Weiterlesen …

Rückblick - Missionsfest des FCM

Wir danken Gott für ein gesegnetes Wochenende mit vielen ermutigenden Gesprächen, vielen ehemal...

Weiterlesen …

Anderson Henke wieder in Brasilien

Wieder in Brasilien anzukommen, Deutschland und meine Freunde hier zu verlassen – das war für ...

Weiterlesen …

PARA Vida Sem Drogas - der Oktober

Im Oktober hatten wir, wie in jedem Jahr, den Fahrradausflug der Prävention. Diesmal beteiligten...

Weiterlesen …

„Rede Jovem” - Leandro Lira berichtet

Hallo, lieber Leser, ich freue mich, dass ich etwas von der Entwicklung der Arbeit mit Teenies un...

Weiterlesen …

Der Familientag bei PARA

Jeferson, der schon im Juli seine Therapie beendete, ist immer noch bei uns im Reintegrationsprog...

Weiterlesen …