Neuigkeiten von Helping Hands

Schweren Herzens müssen wir darüber informieren, dass die CRU von HHM in Olongapo zum 31.05.2019 geschlossen wird.

Dafür gibt es im Wesentlichen 4 Gründe:
1.) Nach dem Abschied von Rachel und Alan Kirk im März diesen Jahres wurde leider keine neue Leitung für die CRU gefunden.
2.) Die Interimsleitung hat am 03.05.2019 leider Krebs im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert bekommen, sodass auch sie ausfallen wird.
3.) In den letzten Monaten haben viele langjährige und erfahrene Mitarbeiter die CRU verlassen. Auch die letzten beiden Krankenschwestern haben darüber informiert, dass auch sie gehen werden. Somit fehlt es neben dem Leitungspersonal auch am Fachpersonal.
4.) Dazu kommen besonderes schwierige soziale Verhältnisse der Kinder, die derzeit in der CRU untergebracht sind, die von dem noch sehr jungen und unerfahrenen Personal nur sehr schwer zu handhaben wären.

Alle diese Punkte führen dazu, dass keine gute und qualitative Betreuung der Kinder in der CRU Olongapo mehr gewährleistet werden kann. Für die Zukunft aller Kinder wird jetzt umfassend gesorgt. Zum Teil kommen sie in andere Einrichtungen, nach Baguio oder können entlassen werden. Allerdings sind von der Schließung der CRU alle verbliebenen Mitarbeiter und deren Familien besonders betroffen!

HHM arbeitet seit 2004 in Olongapo und es war eine sehr harte und schmerzhafte Entscheidung für die Leiterin Claire G. Henderson. Ob diese Entscheidung für immer ist, oder ob auch eine Rückkehr nach Olongapo möglich wird, steht zum heuteigen Tag nicht fest. Der FCM e.V. respektiert und trägt diese Entscheidung mit, gleichwohl er sie ebenso sehr bedauert!

Wir wünschen Clair G. Henderson viel Weisheit für die Zukunft und beten für die Mitarbeiter und HHM als Organisation, die schon so viel Gutes bewirken und verändern konnte.

Für Rückfragen oder weitere Informationen stehen die Mitarbeiter des FCM e.V. gern zur Verfügung.

Herzliche Grüße, Andreas Kaden und Sebastian Rentsch

Zurück

Nachrichten

AMB - Wenn er Kühlschrank leer ist

Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgens auf, gehen zum Kühlschrank – und gähnende Leere blic...

Weiterlesen …

PARA und die Candlelight-Dinner

Liebe Unterstützer, während es in Deutschland die letzten Tage ein großes Aufatmen gibt, so wi...

Weiterlesen …

Paraguay - Familie Günther kehrt zurück

Liebe Freunde und Unterstützer des „FCM“, liebe Interessenten, regelmäßig berichteten wir ...

Weiterlesen …

NEU: Ausbildungspatenschaften in Malawi

Seit kurzem bietet der FCM auch Ausbildungspatenschaften bei MTHUNZI Ministries in Malawi an. In ...

Weiterlesen …

PARA - Erfolge trotz aller Herausforderungen

Luiz Antonio hat es geschafft! 9 Monate hat er die Therapie hier in PARA durchgehalten und darf n...

Weiterlesen …

IGWBM - Ibanda in der Corona-Krise

Uganda trifft die Corona-Krise unter unseren Ländern mit den direkten Auswirkungen für die Bev...

Weiterlesen …

Neuer Treffpunkt – Neue Möglichkeiten

„Schöne neue Räume!“ --- „Das gefällt mir aber gut!“ --- „Wirklich schön hier gewor...

Weiterlesen …

AMB – Wir suchen dich als Paten!

Die AMB als unser ältester und längster Partner betreut in und um Palmeira ca. 300 Patenschafte...

Weiterlesen …

Was tut sich bei MTHUNZI?

Auch in Malawi hinterlässt die Corona-Krise deutliche Spuren. Genau wie in Uganda sind nun auch ...

Weiterlesen …