PARA - Nachsorge

Letzte Woche hatten Marcio und ich schon Gelegenheit, uns mit einem der Ehemaligen zu treffen, die erst vor Kurzem die Nachsorge in der Therapeutischen Gemeinschaft verlassen haben. Ernesto stammt aus einer Familie, die ihn von klein auf mit in die Mennonitengemeinde genommen hat. In seiner Jugend kam er aber an Alkohol und Drogen. Er ist ein guter Musiker und hat als Gitarren- und Geschichtslehrer an einer angesehenen mennonitischen Schule gelehrt. Aber er konnte seinen Konsum nicht verbergen. Seine Familie – zunächst die Eltern und später, als diese verstorben waren, auch die Geschwister- brachten ihn nach jedem Absturz wieder in eine Therapie. So hat er in den letzten Jahrzehnten mehr Zeit in Therapieeinrichtungen verbracht als draußen. Nun hat er sich nach der letzten Auffrischungsbehandlung zur Nachsorge und dort dann für eine praktische Arbeit in einem Supermarkt und eine kleine Wohnung in der Nähe der Therapeutischen Gemeinschaft entschieden. Er ist begeistert, endlich auf eigenen Beinen zu stehen und die Arbeit, die eigentlich so gar nichts mit seinem bisherigen Beruf zu tun hat, macht ihm auch Spaß. Wir hoffen, es geht weiter so und er bleibt dran an seiner ambulanten Behandlung u.a. mit Blau-Kreuz-Gruppe und Besuchen in der Therapeutischen Gemeinschaft.

Zurück

Nachrichten

IGWBM - Update vom Jungshaus

Liebe Leser, schon seit ein paar Wochen berichten wir vom Projekt des Baus eines Jungshauses bei ...

Weiterlesen …

Lar Levi - Neuigkeiten

Heute möchte ich ein wenig davon berichten, wie es aktuell im Kinderheim Lar Levi aussieht. Wir ...

Weiterlesen …

MTHUNZI - Katastrophenhilfe

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Spenden, die für das MTHUNZI-Projekt in Malawi eingegang...

Weiterlesen …

POCM - Ein neues Zuhause

Vor einigen Tagen ist ein Neugeborenes nach POCM gekommen. Ich schaue auf dieses winzig kleine Ba...

Weiterlesen …

PARA - ein neues Auto

Schon Anfang dieses Jahres durften wir eine großartige Neuerung in der Therapeutischen Gemeinsch...

Weiterlesen …

FCM - 2 Jahre in Deutschland

Am 05.03.23 feierten wir unseren zweiten Jahrestag in Deutschland. Im Portugiesischen bedeutet da...

Weiterlesen …

MTHUNZI - Spendenaufruf für Malawi

Liebe Freunde, gerade wütet in Malawi ein schlimmer tropischer Sturm namens "Freddy", de...

Weiterlesen …

VOM - Gut gebettet?

Liebe Leser, wie viele von Ihnen bereits wissen, unterstützen wir in Uganda ein Partnerprojekt n...

Weiterlesen …

FCM - Von Kind zu Kind

Wir möchten noch einmal an unsere Aktion „Von Kind zu Kind“ erinnern, mit der wir die Osterf...

Weiterlesen …