PARA Vida Sem Drogas - der Oktober

Im Oktober hatten wir, wie in jedem Jahr, den Fahrradausflug der Prävention. Diesmal beteiligten sich auch die Kinder und Jugendlichen der Blaukreuz-Begegnungsgruppe für Kinder abhängiger Eltern. Dadurch hatten wir eine größere Gruppe aber auch mehr Helfer.

Zurück

Nachrichten

Was tut sich bei MTHUNZI?

Auch in Malawi hinterlässt die Corona-Krise deutliche Spuren. Genau wie in Uganda sind nun auch ...

Weiterlesen …

Hilfe für POCM

Trotz Corona konnte beim Mädchenhaus von POCM das Dach fertig saniert werden. Durch umgefallene ...

Weiterlesen …

AMB – “Gott ist groß! – Projekt Hungerhilfe”

Seit Mittwoch, dem 13.05.2020 verteilt die AMB wieder Essen an Bedürftige. Etwa 120 Marmitas (ve...

Weiterlesen …

Erfolg für die Mitarbeiter von Helping Hands

Die Mitarbeiter von HHM halten Stolz ihre Bonus-Checks in den Händen. Die meisten Mitarbeiter be...

Weiterlesen …

Uganda - Ein Land leidet unter Corona

Die Not in Uganda nimmt von Woche zu Woche mehr und mehr zu. Die Lebensmittelpreise sind explodie...

Weiterlesen …

Die Stare Sports Academy

Die Stare Sports Academy musste aufgrund des Lock Down´s in Uganda ihre Arbeit nahezu komplett e...

Weiterlesen …

Treffpunkt "Lebenswert" - Umzug!

Der Umzug geht voran!

Der Umzug des Treffpunkt „Lebenswert“ schreitet...

Weiterlesen …

Gebetsaufruf - Corona-Krise

Liebe Freunde des FCM e.V., über die sozialen Medien erreichen uns viele Gebetsaufrufe aufgrund ...

Weiterlesen …

Freiwilligenbericht: PARA Vida Sem Drogas

Nachdem ich das Privileg hatte, die Projekte, die der FCM auf den Philippinen unterstützt, über...

Weiterlesen …