POCM - Coming of Age

Auf den Philippinen haben junge Damen traditionellerweise einen besonderen Tag, eine Coming-Of-Age- bzw. "Debut"-Feier, wenn sie 18 Jahre alt werden. Weil wir es uns nicht leisten können, für jedes unserer Mädchen in POCCH eine solche Feier zu veranstalten, versuchen wir es, mit Gottes Gnade, einmal im Jahr eine solche Party für alle unsere Mädchen zu veranstalten, die während des Jahres ihren 18. Geburtstag hatten.

Üblicherweise dürfen Kinder nur bis zu einem Alter von 18 Jahren in unserem Kinderheim bleiben, es ist also unsere letzte Gelegenheit, eine Geburtstagsfeier für sie im POCCH zu "schmeißen", was sie nur umso besonderer macht für die Mädchen und für uns.

Einige von ihnen entscheiden sich dafür, mit ihren ursprünglichen Familienmitgliedern re-integriert zu werden, andere bleiben in unserem Übergangsheim und führen ihren Bildungsweg mit dem College fort.

Falls sie sich fragen, was mit den Jungs ist … Traditionellerweise haben die Männer keine besondere Feier an ihrem 18. Geburtstag hier auf den Philippinen. Dafür aber an ihrem 21, doch auch das ist ziemlich selten, obwohl wir bei POCCH unsere Special needs children (eng. etwa: Kinder mit besonderen Bedürfnissen, gemeint sind zum Beispiel Kinder mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen) mit einbezogen haben, welche bis in ihre späten 20er bei uns bleiben.

Wir durften das Debut unserer vier wunderschönen Mädchen feiern: Jobealyn und Aisha, welche bei POC bleiben werden, um ihren Bildungsweg fort zu führen, und Vanessa und Daniel Label, welche mit ihren Familien wiedervereint werden.

Es war ein wundervoller Abend für sie und für uns alle, welche die Feier mit ihnen zusammen verbringen durften.

Traditionellerweise erhalten die Mädchen 18 Ballons von 18 Personen (meist Kinder), Geschenke von 18 Freunden und geliebten Menschen und Rosen und einen Tanz mit 18 jungen Männern.

Es ist auch eine Möglichkeit, unsere Liebe für sie öffentlich Ausdruck zu verleihen, Bibelverse und göttlichen Rat mit ihnen zu teilen und ihnen unsere besten Wünsche für ihre Zukunft mit auf den Weg zu geben.

Zurück

Nachrichten

HHM - Update vom Kinderdorf

Schon oft haben wir in Newslettern. bei Missionsgottesdiensten oder auf unserer Internetseite von...

Weiterlesen …

MTHUNZI - Ein Ort der Veränderung

MTHUNZI Ministries kümmert sich seit mehreren Jahren vor allem um Straßenkinder, die oft vom Le...

Weiterlesen …

AMB - Aus der Routine ausbrechen

Das Ziel unseres Ausflugs mit den Kindern der Kinder- und Jugendbetreuung der AMB war es, aus der...

Weiterlesen …

PARA - Sport und Spiel

Im März lief wieder die Kinder- und Jugendarbeit in der Therapeutischen Gemeinschaft an. Es sind...

Weiterlesen …

PARA - Rückkehr zu PARA

Wir, Gilberto und Alexandra (siehe Foto), freuen uns, zur Associação PARA Vida Sem Drogas zurü...

Weiterlesen …

POCM - kleines Weihnachtswunder

Liebe Leser, auch, wenn Weihnachten nun schon lange vorbei ist, möchten wir Ihnen heute dennoch ...

Weiterlesen …

AMB - freiwillig dienen

Hallo liebe Leser, ich bin Dominic Held und arbeite aktuell für 2,5 Monate als Freiwilliger bei ...

Weiterlesen …

FCM - Wir sind wieder zurück!

Wir sind wieder zurück! Wie bereits vor einigen Monaten im Newsletter angekündigt, sind wir, di...

Weiterlesen …

PARA - Freiwillige aus Paraguay

Im vergangenen Monat hatten wir bei PARA das große Privileg, ein junges Ehepaar aus Paraguay bei...

Weiterlesen …