POCM - Es geht aufwärts

Durch Gottes Gnade verbessert sich die Situation hier auf den Philippinen in Bezug auf die Pandemiebeschränkungen. Wir benötigen keine spezielle Telefon-App mehr, um in unser örtliches Einkaufszentrum zu gehen, obwohl Schilde und Masken weiterhin obligatorisch sind.

Kirchen sind jetzt auf 50 % und nicht mehr auf 10 % der Kapazität beschränkt. So konnten wir wieder zu 2 Gottesdiensten am Sonntagmorgen zurückkehren. Drei Gottesdienste zu haben war schwierig zu bewältigen, aber Gott sei Dank haben wir es für alle getan, die das Herz hatten sich zu versammeln, wenn auch mit Masken und sozial distanziert.

Immer mehr Menschen werden geimpft, da mehr Impfstoffe zur Verfügung stehen. Kinder ab 12 Jahren können endlich in die Kirche gehen. Darum freuen wir uns im Herrn.

Unsere Jugendgruppe im POCF Subic hatte gestern Abend (02.11.2021) ihr erstes Treffen. Obwohl viele daran teilnahmen, waren die Auswirkungen der Pandemie-Unterdrückung deutlich sichtbar, als die Kinder darum kämpften, in die Freiheit der Religionsausübung zurückzukehren, die sie einst genossen hatten.

Unsere größte Sorge gilt den Kindern unter 12 Jahren, die seit fast 2 Jahren nicht mehr in der Öffentlichkeit waren. Mein Herz bricht für sie. Schulen dürfen ihre Türen noch immer nicht für Präsenzunterricht öffnen, Sonntagsschulen und Kindereinsätze sind weiterhin nicht erlaubt. Die Regierung hat jedoch einige Schulen ausgewählt, die versuchsweise für den Präsenzunterricht geöffnet werden. Bitte betet mit uns, dass der Unterricht bald wiederaufgenommen wird.

Da POCCH-Kinder seit fast 2 Jahren in den Kinderheimen eingesperrt sind, beten wir, dass der Besitzer des White Rock Beach Resort und des Wasserparks zustimmt, die Kinder zusammen mit unseren Arbeitern und ihren Kindern für ihren üblichen Weihnachtsausflug unterzubringen (200 sind es insgesamt). Der ehemalige Besitzer ist dieses Jahr verstorben, daher haben wir unseren Antrag an die neue Geschäftsführung gestellt und beten um Gottes Gunst und Vorsorge, damit dieser Antrag genehmigt wird. Bitte beten Sie dafür mit uns.

Auf dem Bild ist das erste gemeinsame Picknick mit den Kindern nach dem Ende des Lockdown zu sehen - was war das für eine Freude =)

Nochmals vielen Dank für Ihre Treue, Liebe, Gebete und Unterstützung. Gott segne Euch!

Chrissy, Dondie und Ihre POCM-Familie

Zurück

Nachrichten

PARA – Dezember und Weihnachten

Mit der ersten Ausgabe 2017 möchten wir Euch allen ein gesegnetes 2017 wünschen und an unseren ...

Weiterlesen …

FCM - Weihnachten In Frankenberg

Auch in diesem Jahr war der FCM zu Weihnachten für Bedürftige und Asylbewerber da. So gab es am...

Weiterlesen …

Julia und Leonie - Bericht von den Philippinen

Es sind jetzt schon fünf Wochen vergangen seitdem wir Deutschland verlassen haben. Trotz der ext...

Weiterlesen …

Rückblick - Missionsfest des FCM

Wir danken Gott für ein gesegnetes Wochenende mit vielen ermutigenden Gesprächen, vielen ehemal...

Weiterlesen …

Anderson Henke wieder in Brasilien

Wieder in Brasilien anzukommen, Deutschland und meine Freunde hier zu verlassen – das war für ...

Weiterlesen …

PARA Vida Sem Drogas - der Oktober

Im Oktober hatten wir, wie in jedem Jahr, den Fahrradausflug der Prävention. Diesmal beteiligten...

Weiterlesen …

„Rede Jovem” - Leandro Lira berichtet

Hallo, lieber Leser, ich freue mich, dass ich etwas von der Entwicklung der Arbeit mit Teenies un...

Weiterlesen …

Der Familientag bei PARA

Jeferson, der schon im Juli seine Therapie beendete, ist immer noch bei uns im Reintegrationsprog...

Weiterlesen …