POCM - zwei neue Kinder

Diesen Monat haben wir zwei neue Kinder in unserer POCCH-Familie willkommen geheißen. Die 8-jährige Trisha Mae ist eine Tochter von Eltern mit „besonderen Bedürfnissen“ („Special needs“ = Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen). Beide Eltern sind stumm. Sie haben sich vor kurzem getrennt. Trisha wurde in der Obhut ihres Vaters zurückgelassen, aber wegen seiner Behinderung konnte er keine Arbeit finden. Betteln wurde seine einzige Einnahmequelle. Trisha hingegen teilt keine der körperlichen Behinderungen ihrer Eltern, konnte aber keine ordentliche Schule besuchen, da ihr Vater sich diese nicht leisten konnte. Sie hat sich gerade ihrem Vater angeschlossen, um auf der Straße zu betteln.

Katrizia, die im POCCH aufgewachsen ist und jetzt als Haupthauselternteil in unserer Abteilung für besondere Bedürfnisse arbeitet (wir haben sie kürzlich in einem Newsletter vorgestellt, da sie für ihre Ausbildung spart), ist Trishas Cousine. Als sie auf Trishas Situation aufmerksam wurde, fragte sie, ob sie Teil unserer POCCH-Familie werden könnte.

Ihre ersten Monate werden zweifellos eine Zeit der Anpassung sein, da sie es gewohnt ist, an der Seite ihres Vaters auf der Straße zu sein. Wir haben jedoch festgestellt, dass sie im Haus der Mädchen leicht Freunde findet und es ihr wirklich gut geht.

Wenn Sie Trisha sponsern möchten, teilen Sie uns dies bitte mit.

Zurück

Nachrichten

PARA - Neues aus der Arbeit von Reims

Wir, die Oldies Rudolf und Dorothee, wollen noch einen Lagebericht über unseren Einsatz als Frei...

Weiterlesen …

POCM - zwei neue Kinder

Diesen Monat haben wir zwei neue Kinder in unserer POCCH-Familie willkommen geheißen. Die 8-jäh...

Weiterlesen …

POCM - ein leckeres Geschenk

Die Pandemie war eine sehr harte Zeit für die Kinder auf den Philippinen. Es ist mehr als ein Ja...

Weiterlesen …

PARA - Bericht vom Ehepaar Reim

Wir, das sind Rudolf und Dorothee Reim, aus der Ecke von Pulsnitz, sind seit Ende Mai für ein Vi...

Weiterlesen …

VOM - Operation von Jesca Aringo

Vor etwa einem Monat wurde im FCM-Newsletter berichtet, dass das Mädchen Jesca Aringo aus Uganda...

Weiterlesen …

AMB und Renascer - Neues aus dem Projekt

Das “Projeto Renascer” wurde Ende letzten Jahres in die Associação Menonita Beneficente (AM...

Weiterlesen …

FCM - Dürre in Uganda

Die Situation in Uganda bezüglich Covid-19 ist kompliziert. Die Regierung verfügte für 42 Tage...

Weiterlesen …

AMB - Arbeitseinsatz

An einem kühlen Samstagmorgen machten sich 13 Mitarbeiter der AMB und noch einige freiwillige He...

Weiterlesen …

FCM - Corona-Update aus Afrika

Während die Industrieländer den Höhepunkt der Corona-Krise anscheinend hinter sich haben, käm...

Weiterlesen …