Renascer - das "Farbenmonster"

Ich freue mich, dass ich wieder unseren Freunden und den Menschen, die an unsere Arbeit glauben, einiges von dem Geschehen im Renascer vom vergangenen Monat mitteilen kann. Es ist unser Wunsch, dass die Arbeit weiter wächst, zumal in der Nachbarschaft von Renascer viel gebaut wird. Die Stadtverwaltung baut hier Häuser, um eine ‘favela’, die am Rande der Stadt gelegen ist, umzusiedeln. Diese Häuser sollen alle von Familien aus armen Verhältnissen bewohnt werden und so kann unsere “Kundschaft” erweitert werden.

Uns allen ist bewusst, dass gute Beziehungen untereinander zu einer guten Entwicklung beitragen. Wir hoffen, dass durch unsere Arbeit, Kindern, Teenis und somit ganzen Familien geholfen wird. Eines der Themen, mit denen im vergangenen Monat gearbeitet wurde, war das ‘Farbenmonster’. Hiermit wurden die Kinder auf ihre verschiedenen Gefühle und entsprechende Reaktionen aufmerksam gemacht, welche, wenn nicht kontrolliert und in die richtige Bahn geleitet, Schaden anrichten können. Andere Aktivitäten wie Spiele, Bastelarbeiten, u.a., kamen im Verlauf des Monats natürlich hinzu.

Die Frauengruppe widmete sich besonders den Bastelarbeiten. Diese wurden am 20.- und 26. September bei einem Verkaufsstand angeboten, dessen Erlös zur Aufbesserung der Kasse von Renascer verwendet wurde.
Wir freuen uns, dass wir in der letzten Woche Besuch von den FCM-Freiwilligen (Miriam, Ester und Sophie) bekamen - sie wollen uns in unserer Arbeit unterstützen. Diese Hilfe ist uns sehr wertvoll. Wir bitten um Fürbitte, damit wir weiter die nötige Weisheit und die Möglichkeit haben, die Arbeit mit Kindern und Teenis durchzuführen.  

Wir sind dankbar für unsere Freunde, für alle diejenigen, die für uns beten und uns unterstützen. Vielen Dank! Gottes reichlichen Segen wünsche ich euch allen. Regina Assumção

Zurück

Nachrichten

MTHUNZI - Katastrophenhilfe

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Spenden, die für das MTHUNZI-Projekt in Malawi eingegang...

Weiterlesen …

POCM - Ein neues Zuhause

Vor einigen Tagen ist ein Neugeborenes nach POCM gekommen. Ich schaue auf dieses winzig kleine Ba...

Weiterlesen …

PARA - ein neues Auto

Schon Anfang dieses Jahres durften wir eine großartige Neuerung in der Therapeutischen Gemeinsch...

Weiterlesen …

FCM - 2 Jahre in Deutschland

Am 05.03.23 feierten wir unseren zweiten Jahrestag in Deutschland. Im Portugiesischen bedeutet da...

Weiterlesen …

MTHUNZI - Spendenaufruf für Malawi

Liebe Freunde, gerade wütet in Malawi ein schlimmer tropischer Sturm namens "Freddy", de...

Weiterlesen …

VOM - Gut gebettet?

Liebe Leser, wie viele von Ihnen bereits wissen, unterstützen wir in Uganda ein Partnerprojekt n...

Weiterlesen …

FCM - Von Kind zu Kind

Wir möchten noch einmal an unsere Aktion „Von Kind zu Kind“ erinnern, mit der wir die Osterf...

Weiterlesen …

IGWBM - Stein für Stein

Anfang Februar begannen die Arbeiten am neuen Jungshaus bei In God We Believe Ministires (IGWBM) ...

Weiterlesen …

HHM - KCs Geschichte

KC kam zu uns in die CRU, weil ihre Großmutter damit überfordert war, sich um sie zu kümmern. ...

Weiterlesen …