Renascer - Familie, ein Projekt Gottes

Im Monat Mai haben wir im Projekt mit den Kindern und Teenis mit dem Thema “Familie, ein Projekt Gottes” gearbeitet. Im ersten Buch der Bibel wird uns die Schöpfung geschildert. Schon hier wird klar, dass die Familie ein Projekt Gottes ist. Die Kinder haben mit Knete gearbeitet und vieles gezeichnet. Diese Sachen wurden dann ausgestellt. Zum Abschluss des Themas durften die Angehörigen der Kinder kommen. Da die Kinder natürlich viel lieber im Freien sind, waren Spiele geplant wo alle gemeinsam sich vergnügen konnten. Für große Events ist unser Raum oft knapp, doch bietet unser Speisesaal genug Platz, damit wir auch an Tagen zusammen kommen können, wo das Wetter vielleicht nicht mitmacht. Diese Familientreffen sind für die Kinder sehr wichtig.

Im vergangenen Monat wurden uns zwei weitere Kinder zur Betreuung vom Jugendamt zugewiesen. Beide kommen aus sehr schwierigen Verhältnissen. Gott schenke, dass wir für diese Kinder der sichere Hafen sein können den sie brauchen, um sich gesund zu entwickeln.

 
Die Frauengruppe hatte an einem ihrer Treffen im vergangenen Monat den Besuch einer Akkordeonspielerin, die den Nachmittag mitgestaltete und den Teilnehmerinnen viel Freude bereitete.

Wir bemühen uns im Renascer, den Anforderungen unserer Arbeit gerecht zu werden und positiven Einfluss auf das Leben der Menschen zu nehmen, mit denen wir arbeiten. Immer wieder dürfen wir auch mit der Hilfe Freiwilliger rechnen. Im Mai waren Suely und Marcos, Schüler der Missionsschule von COBIM (Brüdergemeinden Brasiliens) dabei. Sie haben sich in der Arbeit mit den Kindern eingesetzt.

Von zusammen getragenen Sachspenden konnten wir einen Basar machen. So kann sich die Bevölkerung auch finanziell einbringen.

Wir sind gewiss, dass Gott uns mit neuen, guten Ereignissen zu jeder Zeit überraschen kann, sowie Er uns auch durch jede schwere Situation hindurch trägt. Unser Dankeschön an all unsere Unterstützer. Regina Assumção

Zurück

Nachrichten

MTHUNZI Malawi - Schulspeisung

“Empty stomach, empty mind” – so lautet ein bekanntes Sprichwort in Malawi. Es heiβt sovie...

Weiterlesen …

FCM-Gruppenreise Brasilien 2020

Aktuell sind Andreas Kaden und eine Reisegruppe des FCM in Brasilien unterwegs, um unsere Partner...

Weiterlesen …

IGWBM Ibanda - Neubau der Toiletten

Liebe Freunde, liebe Projektunterstützer, liebe Leser, zuallererst möchte ich mich für sämtli...

Weiterlesen …

Neues von PARA Vida Sem Drogas

Im Januar hatten wir einen Therapieabschluss. Diego beendete seine neun Monate im Haus. Er lernte...

Weiterlesen …

Gebetsunterstützung - Kirchenbrand in Sibirien

Liebe Freunde, heute früh erreichte uns die Nachricht, dass das Gemeindehaus einer der Brüderge...

Weiterlesen …

AMB - Weihnachtsgottesdienste im Landesinneren

In der Familienpatenschaft liegt der Schwerpunkt am Jahresende bei der Ausrichtung der Weihnachts...

Weiterlesen …

Grüße aus Paraguay vom Projekt SERVOME

Lieber Missionsfreund, seit September 2018 sind wir als Familie mit dem FCM nach Paraguay entsand...

Weiterlesen …

IGWBM - Eine Ziege zu Weihnachten

Was gibt es bei Ihnen traditionell am Heiligen Abend zum Essen? Bratwurst mit Kartoffelpüree und...

Weiterlesen …

Weihnachten bei PARA

Kurz vor Weihachten machten wir als Team einen Tagesausflug nach Iatpoá am Strand. Hiskia hatte ...

Weiterlesen …