Renascer - Familie, ein Projekt Gottes

Im Monat Mai haben wir im Projekt mit den Kindern und Teenis mit dem Thema “Familie, ein Projekt Gottes” gearbeitet. Im ersten Buch der Bibel wird uns die Schöpfung geschildert. Schon hier wird klar, dass die Familie ein Projekt Gottes ist. Die Kinder haben mit Knete gearbeitet und vieles gezeichnet. Diese Sachen wurden dann ausgestellt. Zum Abschluss des Themas durften die Angehörigen der Kinder kommen. Da die Kinder natürlich viel lieber im Freien sind, waren Spiele geplant wo alle gemeinsam sich vergnügen konnten. Für große Events ist unser Raum oft knapp, doch bietet unser Speisesaal genug Platz, damit wir auch an Tagen zusammen kommen können, wo das Wetter vielleicht nicht mitmacht. Diese Familientreffen sind für die Kinder sehr wichtig.

Im vergangenen Monat wurden uns zwei weitere Kinder zur Betreuung vom Jugendamt zugewiesen. Beide kommen aus sehr schwierigen Verhältnissen. Gott schenke, dass wir für diese Kinder der sichere Hafen sein können den sie brauchen, um sich gesund zu entwickeln.

 
Die Frauengruppe hatte an einem ihrer Treffen im vergangenen Monat den Besuch einer Akkordeonspielerin, die den Nachmittag mitgestaltete und den Teilnehmerinnen viel Freude bereitete.

Wir bemühen uns im Renascer, den Anforderungen unserer Arbeit gerecht zu werden und positiven Einfluss auf das Leben der Menschen zu nehmen, mit denen wir arbeiten. Immer wieder dürfen wir auch mit der Hilfe Freiwilliger rechnen. Im Mai waren Suely und Marcos, Schüler der Missionsschule von COBIM (Brüdergemeinden Brasiliens) dabei. Sie haben sich in der Arbeit mit den Kindern eingesetzt.

Von zusammen getragenen Sachspenden konnten wir einen Basar machen. So kann sich die Bevölkerung auch finanziell einbringen.

Wir sind gewiss, dass Gott uns mit neuen, guten Ereignissen zu jeder Zeit überraschen kann, sowie Er uns auch durch jede schwere Situation hindurch trägt. Unser Dankeschön an all unsere Unterstützer. Regina Assumção

Zurück

Nachrichten

Einsatz mit dem FCM - Eine Bildausstellung von Martin Steger

Martin Steger war für 3 Monate Freiwilliger des FCM in Brasilien. Neben seinem Wunsch der Mithil...

Weiterlesen …

Melanie Leupold - 3 Monate in Brasilien

Ich bin Melanie, bin 23 Jahre alt und habe vor drei Monaten mein Studium zur Grundschullehrerin b...

Weiterlesen …

MALAWI - Das Hungerhilfe-Projekt von John und Daniela Disi

Liebe Freunde, liebe Spender, gestern erhielten wir einen ermutigenden Bericht von John und Danie...

Weiterlesen …

PARA – Dezember und Weihnachten

Mit der ersten Ausgabe 2017 möchten wir Euch allen ein gesegnetes 2017 wünschen und an unseren ...

Weiterlesen …

FCM - Weihnachten In Frankenberg

Auch in diesem Jahr war der FCM zu Weihnachten für Bedürftige und Asylbewerber da. So gab es am...

Weiterlesen …

Julia und Leonie - Bericht von den Philippinen

Es sind jetzt schon fünf Wochen vergangen seitdem wir Deutschland verlassen haben. Trotz der ext...

Weiterlesen …

Rückblick - Missionsfest des FCM

Wir danken Gott für ein gesegnetes Wochenende mit vielen ermutigenden Gesprächen, vielen ehemal...

Weiterlesen …

Anderson Henke wieder in Brasilien

Wieder in Brasilien anzukommen, Deutschland und meine Freunde hier zu verlassen – das war für ...

Weiterlesen …

PARA Vida Sem Drogas - der Oktober

Im Oktober hatten wir, wie in jedem Jahr, den Fahrradausflug der Prävention. Diesmal beteiligten...

Weiterlesen …