Achtung - Freiwilligendienst!

 

Gottes Wegen folgen - Menschen freiwillig dienen!

Unter diesem Motte steht unser Freiwilligendienst, den wir für die Dauer von 3 bis 12 Monaten in Brasilien, Uganda, Malawi und auf den Philippinen anbieten. Ganz wichtig: Dieses Angebot richtet sich ausdrücklich nicht nur an junge Menschen! =)


Genauere Infos dazu finden Sie HIER

 

Jesus Christus beauftragt uns, das Evangelium zu verbreiten und durch konkrete Hilfe Menschen in Not zu unterstützen.

Der Freundeskreis Christlicher Mission e.V. ist ein Verein, in welchem sich seit 1991 Menschen aus ganz Deutschland gemeinsam in Projekten für arme und hilfsbedürftige Menschen in Brasilien, den Philippinen, Uganda, Malawi, Sibiren und auch hier in Deutschland engagieren. Dabei haben sich im Laufe der Zeit Schwerpunkte herausgebildet, die verschiedene Möglichkeiten zur Unterstützung und Mitwirkung bieten.

Aktuell

MTHUNZI Malawi - Schulspeisung

“Empty stomach, empty mind” – so lautet ein bekanntes Sprichwort in Malawi. Es heiβt soviel wie:  Mit leerem Magen lernt es sich schwer. So geht es leider vielen Kindern in Malawi.  Ein hungriges Kind kann sich schlecht konzentrieren, hat weniger Kraft und Ausdauer und ist anfälliger für Krankheiten. Oftmals machen sich Kinder, die nicht genug essen, erst gar nicht ...

Weiterlesen …

FCM-Gruppenreise Brasilien 2020

Aktuell sind Andreas Kaden und eine Reisegruppe des FCM in Brasilien unterwegs, um unsere Partnerorganisationen, die Arbeit vor Ort und auch ihre Patenkinder und –familien persönlich kennen zu lernen. Auf dem Bild ist der Besuch der Reisegruppe bei einer der Patenfamilien zu sehen, die, koordiniert von der AMB, von einem Paten aus Deutschland mit monatlich 50 € unterstützt werden ...

Weiterlesen …

IGWBM Ibanda - Neubau der Toiletten

Liebe Freunde, liebe Projektunterstützer, liebe Leser, zuallererst möchte ich mich für sämtliche Unterstützung, sei es finanziell oder im Gebet bei allen herzlich bedanken! Wenn ich auf die Jahre zurückblicke kann man auch beim IGWBM in Ibanda deutlich Gottes Hand und Führung sehen. Immer wieder steht man vor großen Fragezeichen und immer wieder kann man nur staunen ...

Weiterlesen …