Victory Outreach Ministries

Schon seit 2014 unterstützt der FCM Victory Outreach Ministries (VOM), ein staatlich anerkanntes Missionswerk in Lira, zu dem über 200 Kirchgemeinden in der ländlichen Region im Norden Ugandas gehören.

Darüber hinaus betreibt VOM eine Reihe von Projekten, die wichtige Bedarfe der armen Bevölkerung abdecken:

Dazu gehört eine KFZ-Ausbildungswerkstatt die ca. 50-60 Lehrlingen eine Perspektive bietet. Denn gerade Norduganda fehlt es an Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Daran anschließend unterhält VOM mehrere kleine Traktoren für einen Traktorenverleih, auf den die ländliche Bevölkerung zurückgreifen kann, um eine größere Fläche bewirtschaften zu können und sich auf diesem Weg besser versorgen kann. In der dazugehörigen Werkstatt werden die Traktoren gewartet und repariert.

Zusätzlich hält VOM Equipment vor um für den Eigenbedarf und die Dörfer in der Umgebung Brunnen zu bauen. Es liegen fast 100 Brunnenanträge von Dörfern im Norden Ugandas bei VOM vor, die alle auf einen Brunnen und damit sicheres und sauberes Trinkwasser warten. Allein das Geld fehlt um Baumaterialien, Benzin und Löhne für die Arbeiter bezahlen zu können. Der FCM möchte mehr Brunnen in Uganda finanzieren helfen, weil wir wissen wie wichtig ein Brunnen für die ländliche Dorfbevölkerung ist. Er hilft Krankheiten zu vermeiden und, dass die Menschen auf ihren Feldern arbeiten können um sich so selbst zu versorgen. Der Zugang zu sicherem und sauberem Trinkwasser ist somit Grundlage für eine positive Entwicklung im Land.

Wenn auch Ihnen der Brunnenbau in Norduganda am Herzen liegt spenden Sie gleich jetzt!

Der größte Bereich von VOM ist aber mit Abstand die Bildungsarbeit. Es werden 3 Kindergärten bzw. Vorschulen, 3 Grundschulen, eine Oberschule und eine Berufsausbildungsstätte betrieben. In diesen Einrichtungen bekommen die Schüler nicht nur Bildung, sondern auch eine medizinische Versorgung und regelmäßige warme Mahlzeiten. Damit gehört VOM auch zu den größten Arbeitgebern in der Region. In Zeiten von großer Trockenheit und Missernten unterstützt der FCM die Schulen mit Geldern für Lebensmittel.

Besonders nennenswert ist eine der drei Grundschulen in Barlonyo. Im ugandischen Bürgerkrieg wurde dieses Dorf am 21.02.2004 von Rebellentruppen angegriffen. In einer Nacht starben dort ca. 300 Menschen. VOM hat bewusst dort eine Schule gebaut, um der Bevölkerung in der Region wieder Hoffnung durch Bildung zu schenken.

Der FCM unterstützt die Arbeit von VOM neben dem Bau von Brunnen und Lebensmittelspenden auch mit weiteren Projektfinanzierungen, wie z.B. dem Bau eines Spielplatzes und der Übernahme von Renovierungskosten. Außerdem vermittelt der FCM Patenschaften für Kinder der Schulen in Lira und Barlonyo an Paten in Deutschland, wodurch auch armen Kindern der Besuch der Schule und somit ein Zugang zu Bildung ermöglicht wird. So wollen wir aktiv „Hilfe zur Selbsthilfe“ leisten und den Kindern eine Zukunftsperspektive schenken.

Wenn auch Sie einem Kind den Schulbesuch ermöglichen wollen, stellen Sie gleich einen Patenschaftsantrag.

Für Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung oder abgeschlossenem Studium ist es auch möglich für 6 Monate einen Freiwilligendienst bei VOM in Lira zu absolvieren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Einsatzmöglichkeiten im Projekt:

>    Mitarbeit in den Schulen in Lira und Barlonyo
>    Betreuung der Patenschaftsprogramme

Zurück

Sustaining Africa Youth Organisation

Seit Ende 2016 unterstützt der FCM in Uganda in der Hauptstadt Kampala auch das „Childrens Kingdom Village“, das zur Sustaining Africa Youth Organization gehört. In diesem Projekt geht es um die Versorgung und Betreuung der vielen Straßenkinder. Laut Human Right Watch (2014) wird die Zahl der Straßenkinder in Uganda auf über 10.000 geschätzt, von denen 90% in Kampala sind ...

Weiterlesen …

Victory Outreach Ministries

Schon seit 2014 unterstützt der FCM Victory Outreach Ministries (VOM), ein staatlich anerkanntes Missionswerk in Lira, zu dem über 200 Kirchgemeinden in der ländlichen Region im Norden Ugandas gehören. Darüber hinaus betreibt VOM eine Reihe von Projekten, die wichtige Bedarfe der armen Bevölkerung abdecken: Dazu gehört eine KFZ-Ausbildungswerkstatt die ca. 50-60 Lehrlingen eine Perspektive bietet.

Weiterlesen …

In God We Believe Ministries

„In God we believe Ministries Uganda“ ist eine kleine Organisation, die ein Kinderheim am Rand der Kleinstadt Ibanda, im Süden von Uganda betreibt. Die Arbeit ist sehr familiär geprägt. Das Kinderheim bietet Platz für 25 Kinder, die mit Essen und Medikamenten so weit möglich versorgt werden. Zusätzlich übernimmt die Organisation die Schulgelder der 25 Kinder und 10 weiterer Kindern, die in der Nähe wohnen.

Weiterlesen …