Aktuelle Information:

Auf Grund der aktuellen Corona-Krise gibt es zurzeit in vielen Bereichen einige Änderungen. So auch beim FCM e.V. Dazu zählen, dass das FCM-Büro nicht mehr durchgängig besetzt, der Geschäftsführer Andreas Kaden aber telefonisch unter 0177/2410832 erreichbar ist. Oder Sie melden sich einfach per E-Mail an frankenberg@fcmission.de bei uns.

Wir sind also weiterhin für Sie da, müssen lediglich die Kontaktwege etwas ändern.

Auch der Treffpunkt "Lebenswert" und die FCM-Kleiderkammer bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Des Weiteren wurde unsere für den 06.06.2020 geplante Mitgliederversammlung auf den 01.11.2020 verschoben.

Vorab können Sie sich bereits hier unseren Tätigkeitsbericht zur Einsicht downloaden.

--------------------------------------------------

Wenn Sie für die weltweite Corona-Nothilfe unseres Vereins spenden wollen können Sie das gern weiterhin tun:

Freundeskreis Christlicher Mission e.V.
Sparkasse Chemnitz
IBAN: DE 35 8705 0000 3530 0001 23
BIC: CHEKDE81XXX
Verwendungszweck: „Corona-Soforthilfe“

Die Krise wird in anderen Teilen der Welt viel intensiver und langanhaltender zu spüren sein, als bei uns. Daher wollen wir alle unsere Projektpartner langfristig mit Ihrer Spende ganz konkret in ihrer Not unterstützen.

Wir sagen Ihnen schon jetzt, im Namen aller unserer Partner und Freunde weltweit, vielen Dank dafür!

Bleiben Sie gesund und gesegnet! Ihr Team des FCM e.V.

Jesus Christus beauftragt uns, das Evangelium zu verbreiten und durch konkrete Hilfe Menschen in Not zu unterstützen.

Der Freundeskreis Christlicher Mission e.V. ist ein Verein, in welchem sich seit 1991 Menschen aus ganz Deutschland gemeinsam in Projekten für arme und hilfsbedürftige Menschen in Brasilien, den Philippinen, Uganda, Malawi, Sibiren und auch hier in Deutschland engagieren. Dabei haben sich im Laufe der Zeit Schwerpunkte herausgebildet, die verschiedene Möglichkeiten zur Unterstützung und Mitwirkung bieten.

Aktuell

Was tut sich bei MTHUNZI?

Auch in Malawi hinterlässt die Corona-Krise deutliche Spuren. Genau wie in Uganda sind nun auch dort die Lebensmittelpreise angestiegen und werden für die Bevölkerung zur Existenzbedrohung. Daher wollen wir gemeinsam einen Vorrat anlegen um längerfristig vielen Menschen mit Nahrungsmitteln helfen zu können ...

Weiterlesen …

Hilfe für POCM

Trotz Corona konnte beim Mädchenhaus von POCM das Dach fertig saniert werden. Durch umgefallene Bäume bzw. abgebrochene Äste und Termiten war es über die Jahre in einem schlechten Zustand. Jetzt ist alles wieder neu gemacht und damit vorbereitet für das eigentliche Projekt, welches dieses Jahr unbedingt umgesetzt werden soll: Eine Solaranlage für das Mädchenhausdach ...

Weiterlesen …

AMB – “Gott ist groß! – Projekt Hungerhilfe”

Seit Mittwoch, dem 13.05.2020 verteilt die AMB wieder Essen an Bedürftige. Etwa 120 Marmitas (verpacktes Essen zum Mitnehmen) wurden bei der AMB ausgegeben. Im Vorfeld hat es einiges an Planung gebraucht und dabei durften wir Gottes große Gnade und Barmherzigkeit spüren.
Zu zweit, Gerald und Christian, beschlossen wir ...

Weiterlesen …