Unsere Projekte

AMB - Familienzentrum

Seit über 20 Jahren gibt es bei der AMB das Familienzentrum in Palmeira, bei dem zwei mal pro Woche über 150 Teller reichhaltige Mittagsmahlzeiten für Notleidende, überwiegend Kinder und Mütter, vorbereitet und ausgegeben werden. Unter der Anleitung von Mitarbeitern aus dem Kinderpatenschaftsprogramm werden auch die Mütter der Patenkinder zur Mithilfe angeleitet.

Weiterlesen …

Victory Outreach Ministries

Schon seit 2014 unterstützt der FCM Victory Outreach Ministries (VOM), ein staatlich anerkanntes Missionswerk in Lira, zu dem über 200 Kirchgemeinden in der ländlichen Region im Norden Ugandas gehören. Darüber hinaus betreibt VOM eine Reihe von Projekten, die wichtige Bedarfe der armen Bevölkerung abdecken: Dazu gehört eine KFZ-Ausbildungswerkstatt die ca. 50-60 Lehrlingen eine Perspektive bietet.

Weiterlesen …

In God We Believe Ministries

„In God we believe Ministries Uganda“ ist eine kleine Organisation, die ein Kinderheim am Rand der Kleinstadt Ibanda, im Süden von Uganda betreibt. Die Arbeit ist sehr familiär geprägt. Das Kinderheim bietet Platz für 25 Kinder, die mit Essen und Medikamenten so weit möglich versorgt werden. Zusätzlich übernimmt die Organisation die Schulgelder der 25 Kinder und 10 weiterer Kindern, die in der Nähe wohnen.

Weiterlesen …

Projekt in Sibirien

Seit Ende 2016 unterstützt der FCM eine kleine baptistische Gemeinde im Ort Krutinka (ca. 8000 Einwohner) in Westsibirien. Diese Gemeinde wurde 1993 von Nikolai Klassen gegründet, der dafür zusammen mit seiner Familie nach Krutinka zog, in dem es damals überhaupt keine Christen und folglich auch noch keine Kirchgemeinde gab.

Weiterlesen …

"The Shelters" Malawi

Malawi ist eines der schönsten Länder Afrikas - reich an Naturschönheiten, herzlichen Menschen und einer friedvollen, authentischen Kultur. Malawi ist aber auch eines der ärmsten Länder der Welt. In vielen Artikel liest man sogar, dass es das ärmste Land der Welt ist (Stand 2016). Das liegt vor allem an der wirtschaftlichen Situation und daran, dass Malawis Einkommen zum Größten Teil von der Landwirtschaft abhängt.

Weiterlesen …

Childrens Kingdom Village

Seit Ende 2016 unterstützt der FCM in Uganda in der Hauptstadt Kampala auch das "Childrens Kingdom Village". In diesem Projekt geht es um die Versorgung und Aufnahme der vielen Straßenkinder. Laut Human Right Watch (2014) wird die Zahl der Straßenkinder in Uganda auf über 10.000 geschätzt, von denen 90% in Kampala leben, die meisten stammen von den ärmsten Landesteilen im Norden Ugandas,

Weiterlesen …

AMB - Gesundheitsprojekt

Das staatliche Gesundheitswesen in Brasilien ist oft mit den Patienten überfordert. Lange Wartezeiten und Unterversorgung sind die Folgen. Das Gesundheitsprojekt soll eine medizinische Verbesserung für die Menschen in den abgelegenen Dörfern im Landkreis Palmeira sein. Die Gesundheitsarbeit begann mit zwei deutschen Krankenschwestern innerhalb unseres Partnermissionswerkes Associação Menonita Beneficente (AMB).

Weiterlesen …

Projeto Renascer

Das Projeto Renascer – portugiesisch für „wiedergeboren“ – wurde im Jahr 2000 gegründet, und war bis Ende 2014 ein Zufluchtsort für missbrauchte und misshandelte Mädchen zwischen 11 und 18 Jahren in Palmeira, im Süden Brasiliens. Die Jugendlichen erhielten hier die Chance, aus einem Leben aus Misshandlungen und sexueller Ausbeutung sowie aus zerrütteten Familien zu entkommen.

Weiterlesen …

FCM-Kleiderkammer

Seit Januar 2016 betreibt der FCM in Frankenberg eine eigene Kleiderkammer, in der sich Bedürftige zu sehr günstigen Preisen mit gespendeter Kleidung
ausstatten können. Ermöglicht wird uns diese Arbeit durch die große Spendenbereitschaft von Mitmenschen aus Frankenberg und Umgebung.

Weiterlesen …

Treffpunkt „Lebenswert”

Der Treffpunkt "Lebenswert" ist die Begegnungsstätte des FCM für Menschen in sozialen Notlagen in Frankenberg. Mit unserem Angebot wollen wir eine Möglichkeit der Begegnung vor einem strukturierten Hintergrund schaffen, um damit einer zunehmenden Passivität und Vereinsamung der Betroffenen entgegen zu wirken.

Weiterlesen …

Helping Hands

Helping Hands Healing Hearts Ministries Philippines Inc. (HHM) bietet unter der Leitung von Claire G. Henderson Hilfe für schwerstkranke Kinder in Olongapo und Baguio. Außerdem befindet sich in Olongapo ein Ausgabestelle für Arzneimittel, wo nach Prüfung Familien, die häufig unterhalb der Armutsgrenze leben, kostenlos dringend notwendige Medikamente erhalten.

Weiterlesen …

Philippine Outreach Centre Ministries

Philippine Outreach Centre Ministires (POCM) ist ein Missionswerk auf den Philippinen mit vier großen Tätigkeitsbereichen. 1. Bildungsarbeit (Phil. Outreach Centre Christian Academy POCCA): Kostenlose Bildung wird nicht nur den Kindern im Kinderheim angeboten, sondern auch den Kindern aus der näheren Umgebung, die in Armut leben.

Weiterlesen …

PARA Vida Sem Drogas

Der Verein "PARA Vida Sem Drogas" (Für ein Leben ohne Drogen) engagiert sich in der Arbeit mit Suchtkranken in der Grossstadt Curitiba im Süden Brasiliens. Ziel dieses sozial-missionarischen Dienstes ist es, Menschen die Liebe Gottes zu vermitteln und sie zu einem Leben ohne Drogen, aber mit Jesus Christus, zu ermutigen

Weiterlesen …

Kinderhaus "LAR LEVI"

Seit 1995 betreibt die AMB (Associação Menonita Beneficente), unser größtes Partnerwerk in Brasilien, das Kinderhaus LAR LEVI. Heute steht es in Palmeira und bietet für bis zu 10 Kinder Platz. Dem Kinderhaus werden die Kinder vom Sozialamt der Stadt Palmeira zugewiesen. Zwei Sozialmütter kümmern sich um die Betreuung und die Erziehung der Kinder und erledigen alle Arbeiten im Haushalt.

Weiterlesen …