Wer wir sind

Auftrag und Ziel des FCM

Der Freundeskreis Christlicher Mission e.V. ist seit 1991 für hilfsbedürftige Menschen aktiv und von seiner Zielsetzung her bewusst als offener Verein angelegt worden. In der Präambel der Satzung heisst es:

Jesus Christus beauftragt uns, das Evangelium zu verbreiten und durch konkrete Hilfe Menschen in Not zu unterstützen.

So ist der FCM weder an ein Land noch an Gemeinden gebunden, und kann, mit Hilfe unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter und unseren Partnerwerken Menschen in Notlagen in vielen verschiedenen Ländern helfen. Außerdem unterstützen wir auch Gemeinden in anderen Ländern, wie beispielsweise in Sibirien. Doch nicht nur Christen engagieren sich unter diesem Leitbild. Der Verein wird von unterschiedlichen Menschen in ganz Deutschland und der Schweiz unterstützt, die sich den Auftrag zur Hilfe unter den Ärmsten und Hilfsbedürftigen gemeinsam zur Aufgabe machen.

Durch die Ausrichtung des Vereins kann den Menschen geholfen werden, die unsere Unterstützung dringend benötigen. Dies geschieht sowohl in akuter Not als auch in langfristig und auf Nachhaltigkeit angelegten Konzepten. Deshalb gibt es im FCM sowohl Projekte wie die Hungerhilfe,  bei der Menschen in täglichen Notlagen geholfen wird als auch andere Projekte, bei denen die Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund steht.